Handbuch KI

Im Herbst 2019 veröffentlicht die TREND-REPORT-Redaktion mit dem Handbuch KI das sechste Buch der Open-Content-Reihe. Die Redaktion hat sich mit dem „Handbuch KI“ das Ziel gesetzt, die neuen Technologien und ihre Auswirkungen auf wichtige Branchen zu beschreiben. Das erreichte Digitalisierungsniveau und dessen zukünftige Auswirkungen auf Kunden und Unternehmen wird dabei verdeutlicht.

Journalisten und Gastautoren aus Wissenschaft und Wirtschaft stellen innovative Entwicklungen und deren Anwendungspotenzial sowohl im B2C- als auch im B2B-Bereich dabei in den Mittelpunkt des Open-Content-Werks. Leser erhalten durch das Fachbuch neue Lösungs- und Denkansätze und lernen, die Technologien rund um Big Data, digitale Assistenten und „Robotic Process Automation“ gewinnbringend für sich einzusetzen.

Wir möchten mit unserem Werk kleine und mittlere Unternehmen sowie den deutschen Mittelstand ansprechen und sie für die Digitalisierung sensibilisieren.

Das Buch wird regelmäßig auf unserer digitalen Plattform im Internet aktualisiert. Unter http://www.handbuch-ki.net halten wir alle Inhalte des Buches für Sie zum kostenfreien Download vor. Wer darüber hinaus ein Printexemplar bestellen und gemütlich lesen möchte, kann dies über den Buchhandel oder im Internet online bei Amazon realisieren.


Zusätzlich veröffentlichen wir das Werk im E-Paper-Format. Wir sind damit auf allen gängigen Readern und Geräten online lesbar. Zum Beispiel können Multiplikatoren wie Journalisten und Blogger unsere Inhalte jederzeit auch unter kommerziellen Aspekten bei Nennung der Quelle und des Autors mit Link auf die CC-Lizenz, kopieren und ändern.
Die Änderungen müssen hervorgehoben werden und das entstandene neue Werk muss unter derselben Textlizenz wieder gemeinfrei zur Verfügung gestellt werden.
So können wir und der Themenumfang gemeinsam wachsen. In diesem Kontext soll durch die eingesetzte Freie Textlizenz (CC BY-SA) allen Autoren und allen Lesern die Möglichkeit gegeben werden, ihre Inhalte online zu ändern und damit stets aktuell zu halten. Zusätzlich kommen auch weitere freie Textlizenzen wie die CC BY-ND und die GFDL zum Einsatz.

Schreiben Sie mit?

Mit der Nutzung erklären Sie sich mit den Nutzungsbedinungen einverstanden: